Hier finden Ihr alle Veranstaltungen der Pfadfinder-Gilde Perchtoldsdorf:

Walter Spiegel organisierte eine Führung durch den äußersten Teil von Döbling. Bei drückender Hitze wurden wir mit den geschichtlichen Fakten des Ortes bekannt gemacht. Wobei das Kinderheim der Freimaurer als Vorläufer des SOS Kinderdorfs interessant war. Geschichten über den fröhlichen Pfaffen Gundi bekamen wir auch in einem Faltblatt. Der Aufstieg zum Friedhof war schweißtreibend, umso angenehmer war der Abstieg an Jungherrensteig an ungewöhnlichen Villen vorbei zum Pfarrgarten. Dort hatte der Verein der Freunde des Kahlenberdorfes ein Jazzkonzert mit der Original Storyville Band organisiert. Das abschließende Gespräch mit dem Obmann des Vereins gab uns Einblicke in seiner bzw. Walters Bemühungen um den Ort.

  • 20190629_Kahlenbergerdorf_4
  • 20190629_Kahlenbergerdorf_8
  • 2019_kahlenbergerdorf_1
  • 2019_kahlenbergerdorf_2
  • 2019_kahlenbergerdorf_3
  • 2019_kahlenbergerdorf_5
  • 2019_kahlenbergerdorf_6
  • 2019_kahlenbergerdorf_7
  • 2019_kahlenbergerdorf_9

Bei gutem Wetter fand der Auflaufheuriger der Gilde Baden statt. 14 Gildemitglieder fanden sich beim Heurigen Ceidl ein, und fanden es schwierig aus der großen Auswahl der Speisen auszuwählen. Auch diesmal ging der Reinerlös an das Therapiezentrum Regenbogental in Leobersdorf, wo lebensbedrohlich erkrankte Kinder und Jugendliche betreut werden.

  • 2019_Auflaufheuriger_1
  • 2019_Auflaufheuriger_2
  • 2019_Auflaufheuriger_3
  • 2019_Auflaufheuriger_4
  • 2019_Auflaufheuriger_5
  • 2019_Auflaufheuriger_6

Am 10.Mai fand im Clubheim der Pfadfindergilde Baden die Distriktsitzung mit Wahl des Distrikt-Gildemeisters und seiner Stellvertreterin statt.

Es waren die Gildemeister bzw. Stellvertreter von 11 der 13 Gilden aus dem Distrikt gekommen.

Wichtigster TOP war die Wahl, in der das bewährte Team Peter Hasenauer(GM) und Annette Gruber (GMStv.) einstimmig wiedergewählt wurden.

Danach wurde jeder Gilde ein Exemplar des neu ausgearbeiteten Gilde Handbuchs übergeben. Darin ist alles Wichtige über den Gildeverband, die Arbeitsschwerpunkte und Hilfestellungen für die Gildeleitung enthalten.

Wir besprachen die Aktionen zum heurigen Schwerpunkt „Soziales Wirken“, deren gemeinsamer Abschluss beim Distriktgildetag am 14.12.2019 in Perchtoldsdorf beim Adventkonzert erfolgt.

Zum Schluss berichtete Peter noch über die Neuigkeiten aus dem Verband und wies auch auf das neue Layout des Gildewegs, der unter neuer Führung gestaltet wird, hin.

Nach Abschluss des offiziellen Teils blieb noch Zeit für Gespräche in gemütlicher Runde. Danke an die Gilde Baden für die gute Verköstigung.

  • Distrikt_2019

10 Unentwegte trafen sich trotz ungewisser Wetterlage beim Kammgarnstadl um sich einen guten Appetit für den Strudelheurigen der Gilde Bad Vöslau anzuwandern.  Uschi, Frank, Birgitt, Martin, Irene, Lupo, Walter, Gabi und Dieter  gingen zur kleinen Waldandacht. Christine hatte sich Urlaub von ihrer Kur genommen und wartete im Kammgarnstadl bei Kaffee auf die Gruppe. Sagenhaft was im Buffet angeboten wurde, da war die Auswahl nicht leicht. Zum Glück waren pikant und süß getrennt, so konnte die zweite Entscheidung etwas aufgeschoben werden. Wir trafen alte Bekannte, Mitglieder der Verbandsleitung unter Michael Gruber und Helga Meister und als wir gerade beim Aufbruch waren, kam unsere Patengilde aus Baden.

Das Wetter war zum Wandern gerade noch passable, aber sonst war es ungewöhnlich kalt für Mai.

  • 2019_strudlheuriger_1
  • 2019_strudlheuriger_2
  • 2019_strudlheuriger_3

Das angekündigte schlechte Wetter blieb Gott sei Dank aus, bei mäßigen Temperaturen aber Sonnenschein war das Fest im Zellpark gut besucht. Das Café-Zelt war schon aufgebaut, wir brauchten es nur einzurichten, Kaffee zu brauen und die zahlreichen Kuchenspenden aufzuschneiden. Mit zehn Gildemitgliedern, die das Gildecafe betreuten, waren wir sehr gut vertreten, so dass für jeden von uns genügend Zeit zum Plaudern war. Insgesamt waren 16 Gildemitglieder in verschiedenen Funktionen (als Unterstützung der Gruppe oder als Besucher) beim Fest. Ein besonderer Besuch war von Adrian und seiner Familie, jenes schwerst behindertes Kind, das die Gruppe mit ihrer Adventaktion unterstützt hatte.  Die allgemeine Stimmung war bestens, die Tombola war ausverkauft, Kinder hatten ihren Spaß,  GL Diego brachte Gesangseinlagen mit der Band und den Abschluss machte ein Lagerfeuer. Gäste kamen aus Kaltenleutgeben und Wien.    

  • 2019_georgsfest_1
  • 2019_georgsfest_2
  • 2019_georgsfest_5_Adrian
  • 2019_georgsfest_6_Biber
  • 2019_georgsfest_7_Geruchsquiz
  • 2019_georgsfest_8_Langos
  • 2019_georgsfest_9_Diego_
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen